Donnerstag, 29. Dezember 2016

Ein Zwingenregal für kleine Schraubzwingen - How to build a Clamp Rack Teil 2






In diesem Bericht beschreibe ich den Bau für ein Regal für kurze Schraub- und Klemmzwingen.



_____________________________________________________________________________

Ursprünglich hatte ich die Befestigung meiner kleinen Zwingen an einer Halterung unter dem Schleifmittel-Schrank vorgesehen. Jedoch war es immer aufwändig und zeitraubend, die Schraubzwingen vor der Benutzung davon abzuschrauben, und nach der Arbeit wieder einigermaßen ordentlich anzubringen. Die engen Platzverhältnisse erschwerten dies zudem.

Da es beim verleimen manchmal schnell gehen muss, wollte ich die Spannwerkzeuge schnell griffbereit in der Nähe meines Werktisches haben. In meiner Werkstatt einen freien Platz an der Wand zu finden ist mittlerweile gar nicht mal so leicht, aber ein freies Plätzchen fand sich dann doch noch unter einem Werkstattschrank, direkt neben dem Zwingenregal der Korpuszwingen.

Doch bevor der Bau losgehen konnte, musste ich mir erstmal Gedanken machen, wie die vorhandenen Schraub- und Klemmzwingen am sinnvollsten an dem neuen Regal hängen würden. Nachdem ich etwas ausprobiert hatte, habe ich dann eine für mich zufriedenstellende Lösung gefunden.



So habe ich anschließend die benötigten Maße der Ausschnitte und die Abstände ermittelt. Diese wurden dann nach dem Anzeichnen mit der Festool Unterflurzugsäge CS 50 ausgeschnitten. Dies geht leicht von der Hand denn Stemmarbeiten können so erspart werden.

Nach erstem einlegen und genauen Betrachten der Zwinge zeigte sich, dass sie besser aufliegen, und gehalten werden würden, wenn die Halteleiste etwas schräg angebracht wäre. So habe ich die Leiste an der Hinterkante mit einem Winkel von 3° nachgeschnitten.
Eine weitere Leiste befindet sich weiter unten an dem Regal, um ein abkippen der Zwinge zu verhindern.






Jetzt konnten die Halteleisten auf ein dafür vorgesehenes 9mm Stück Birke Multiplex aufgeschraubt werden. Hierbei sollten die Bohr- bzw. Schraubpunkte zuvor ausgemessen werden um nicht in einen Zwischenraum zu gelangen. Ausserdem ist es angebracht vorzubohren um ein aufspalten der vorderen Leiste zu vermeiden.





Nachdem diese zwei Leisten befestigt waren, habe ich die Seitenbretter zugeschnitten. Hier wollte ich das Design dem bereits vorhandenen Zwingenregal der Korpuszwingen anpassen.



Den Schnitt habe ich mit der Stichsäge frei Hand ausgeführt und anschließend die Kontur nachgeschliffen.







Die Seitenteile wurden dann jeweils an die Aussenkante angeleimt.






Zur Befestigung an der Wand wurden in die Rückwand der oberen Ecken jeweils ein Loch gebohrt um dieses dann andübeln zu können. Da die Wand bei mir nicht ganz eben ist, habe ich entsprechend mit dünnen Holzblättchen unterfüttert mit sich das Regal beim festschrauben nicht verzieht.


_____________________________________________________________________________

Ihr möchtet das Regal nachbauen? Hier gibts die wichtigsten Daten im Überblick!

Material: Birke Multiplexplatte in 9 und 18mm Stärke

2x Seitenteil: 9 x 270 x 60 mm (im unteren bereich 30mm)
1x Obere Halteleiste: 18 x 425 x 50 mm (hintere Kante 3° angeschrägt)
1x Untere Stützleiste: 18 x 425 x 22mm 
1x Rückwand: 9 x 425 x 270mm

Die Maße beziehen sich auf ein Regal für 14 Schraub- bzw. Klemmzwingen des Typ Bessey "DuoKlamp" und leichte Druckguss "LM". Selbstverständlich kann die Länge und somit die Kapazität frei angepasst werden.



Das wird ausserdem gebraucht: 

-SPAX Senkkopfschrauben 3,5x35mm
-Weissleim


Diese und andere Anleitungen aus Fairness bitte nur für private Zwecke verwenden!
_____________________________________________________________________________

Wenn euch dieser Bericht gefallen hat, so würde ich mich freuen, wenn ihr meinem Blog in Zukunft folgt und euch in die Follower-Liste auf der Startseite eintragt! So bekommt ihr automatisch eine Benachrichtigung bei neuen Beiträgen und seid immer auf dem laufenden! Ausserdem freue ich mich wenn Ihr meinen Youtube Kanal abonniert und mir auf Instagram oder Facebook folgt! Vielen Dank!
_____________________________________________________________________________











©HolzwurmTom 2016

Kommentare:

  1. Ein wirklich klasse Bericht, so ähnlich habe ich mein Zwingen Regal auch gebaut.

    AntwortenLöschen
  2. Super, das freut mich! :-) Vielen Dank!

    AntwortenLöschen