Freitag, 5. September 2014

Kurzvorstellung: I-Rack mit I-Boxx und Schublade



In diesem kurzen Beitrag möchte ich die Kombinationsmöglichkeiten in Zusammenhang mit der L-Boxx erläutern.




__________________________________________________________________________________

Neu in meiner Werkstatt habe ich das I-Rack-active zusammen mit der I-Boxx 52 und der Schublade 72.
Das I-Rack ist ein offenes Gestell welches man mit der L-Boxx oder weiteren I-Racks verbinden kann um Schubladen oder Kleinteileboxen darin einzuschieben. Der Vorteil besteht darin, dass man so sehr flexibel ist und den Platzbedarf frei gestalten und erweitern kann.

Die Schublade sowie die I-Boxx können mit optional erhältlichen Insertboxen in verschiedenen Größen ausgestattet werden. Auch die neue L-Boxx mini passt in eine halbe Schublade 72 und auch in die I-Boxx 72.





Die L-Boxx kann wie gewohnt mit dem I-Rack
active Element verbunden werden.












Auch können weitere L-Boxxen darunter geklickt werden











Der Schubkasten läuft auf einer Führung und ist in geschlossenem Zustand gegen herausrutschen gesichert. Nach leichtem anheben kann die Schublade herausgezogen werden.


Auch kann die Schublade nicht durch zu weites herausziehen versehendlich rausfallen. Hier ist ebenfalls eine Begrenzung verbaut.




Die I-Boxx ist ebenfalls gegen unbeabsichtigtes herausrutschen gesichert.



Im Gegensatz zur Schublade kann man die Kleinteilebox herausziehen ohne eine Auszugsbegrenzung.







Für das I-Rack System gibt es noch weitere Zubehörteile. So gibts z.B. einen einzelnen Deckel mit Tragegriff um das I-Rack ohne L-Boxx, egal ob einzeln oder mit mehreren zusammengesetzt, zu benutzen.
Hier hat Bosch in Zusammenarbeit mit Sortimo das L-Boxx Programm meiner Meinung nach sinnvoll erweitert.

 _____________________________________________________________________________



©HolzwurmTom 2014













Kommentare:

  1. Wie löst man von einem I-Rack den Deckel? Gibt es da einen besonderen Trick? Ich habe versucht mit einem Schraubendreher die Nasen einzudrücken, aber das hat nichts bewirkt. Und ich möchte da auch nichts zerkratzen oder zerstören.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      leider kann ich Dir diese Frage nicht beantworten da ich keinen separaten Deckel für das System habe.

      Viele Grüße
      Thomas

      Löschen